Home English Kontakt Suchen

Andreas Stephan - Genealogische Dienstleistungen

Shop - Publikation - Forschung

Bücher etc. siehe >> GENDI-Shop


>>English Version

Wie kann ich Ihnen helfen?


Mein Name ist Andreas Stephan. Ich selbst bin seit 1998 auf der Suche nach unseren Vorfahren. Nachdem ich ein Jahr später eine "nackte" Datenbank ins Internet gestellt hatte, bekam ich erst fast gar keine Reaktionen - die Datenbank wurde schlichtweg nicht gefunden.

Im Laufe der Jahre sammelte ich Erfahrung von der Sie jetzt profitieren können.

Meine günstigen Angebote richten sich ausdrücklich an Privatpersonen und zwar speziell für Ahnenforscher und -forscherinnen.

Seit 2014 bin ich Mitglied im Verband deutschsprachiger Berufsgenealogen e.V.

Andreas Stephan

Meine Dienstleistungen


Ich biete Ihnen günstige Dienstleistungen - speziell auf die Bedürfnisse von genealogischen Veröffentlichungen ausgerichtet an.


> Veröffentlichung Ihrer Daten in Datenbanken


Ich helfe Ihnen, die Daten bei GedBas, FamilySearch, GeneaNet etc. zu veröffentlichen. Das ist der einfachste schnellste und günstigste Weg schnell neue Kontakte zu bekommen.


> Aufbereitung ihrer Daten für einer Buchveröffentlichung


Möchten Sie eine Familienchronik erstellen?
Oder haben Sie gar ganze Kirchenbücher erfasst und wollen Sie als Register oder Ortsfamilienbuch veröffentlichen?


> Forschungen in Raum Südwest-Deutschland und Hessen 

Haben Sie einen Toten Punkt in Ihren Forschungen? Wollen Sie Ihre Forschungsergebnisse
absichern? Ist es Ihnen nicht möglich, selbst im Archiv zu forschen? Ich helfe gerne!


NEUArchiv-Recherchen und Transkriptionen im Raum

Kirchenbuch Südwest-Deutschland und Hessen 


Suchen Sie Ahnen in Hessen, Rheinhessen, Pfalz, Franken oder Baden-Würtemberg? Haben Sie nicht die Möglichkeit in Archiven vor Ort zu forschen - kein Problem:
Ob Wiesbaden, Darmstadt, Frankfurt, Speyer, Stuttgart, Wertheim, Würzburg etc. - ab sofort biete ich Ihnen an für Sie in diesen Archiven zu forschen.

Schnupperangebot: für die ersten zehn Stunden gewähre ich einen Rabatt von 5 Euro.
Das heißt, Sie können, bei meinen bereits sehr günstigen Preisen, nochmals bis zu 50 € sparen.
Fordern Sie ein Angebot an und sprechen Sie mit mir. Gerne rufen ich Sie zurück.
> weitere Einzelheiten



Bücher mit genealogischem Inhalt 

>> zur Bestellliste  >> zum Shop

Prospekt Neuerscheiningen

unser neuestes Prospekt

Neuerscheinungen 2019 / 2020
>> gleich anschauen
Schweizer im Odenwald

Schweizer im Odenwald und an der Bergstraße

von Werner Heil

Überarbeitet und erweiterte Auflage


Nach dem Dreißigjährigen Krieg kamen besonders viele Neusiedler aus der Schweiz in den entvölkerten Odenwald und an die Bergstraße. Dabei spielte die konfessionelle Zugehörigkeit und Vertreibung Andersgläubiger eine Rolle, wie der Autor Werner Heil detailliert dar legt. Seine Kenntnisse der Schweizer Familiennamen und Dialekte einerseits und der südhessischen Mundarten andererseits, ermöglichte ihm, in vielen Fällen, die Auffindung der richtigen Namen und Ursprungsorte, welche oft vollkommen entstellt in den Quellen des Odenwalds niedergeschrieben wurden. In den 20 Jahren seiner Recherchen in schweizerischen Archiven fand er viele Familien, die teilweise über mehrere Stationen in den Odenwald kamen. Deshalb wurden auch Listen aus dem Kraichgau und der Kurpfalz verarbeitet. Zu vielen sammelte er entscheidende Hinweise über deren Herkunft und zu den Heimatorten der Familien in der Schweiz.

>> zum Gendi-Shop

>> weitere Details
cover Feldpostbuch

Stefan Fach und Georg Menig

erarbeiten die Schicksale von allen Soldaten einzelner Gemeinden im 1. Weltkrieg. Diese Bücher mit vielen Feldpostkarten und -briefen liegen bereits vor:

„Da liegen die Toden wie hingemäht“ 

Der Ochsenfurter Gau im Ersten Weltkrieg - dargestellt am Beispiel der Orte Gaurettersheim und Tiefenthal (heute Bütthard)


„Ich könnte gerade hinausweinen vor Schmerz“ 

Der Ochsenfurter Gau im Ersten Weltkrieg 1914 – 1918 dargestellt am Beispiel der Marktgemeinde Bütthard.

>> zum Gendi-Shop

>> weitere Details

Cover FB Reichelsheim

Familienbuch Reichelsheim 1643–1875

von Heiner Wolf


Reichelsheim ist eines der wichtigsten Kirchenspielen im Odenwald mit 13 Filialen, komplett erfasst bis zum Beginn der Standesamtszeit.

>> zum Gendi-Shop

>> weitere Details
Cover FB Geinsheim

Familienbuch Geinsheim am Rhein 1686-1910

von Manfred Penner und Armin Winter


Das OFB Geinsheim, Nr. 60 der HfV-Schriftenreihe, erschien zun Ortsjubiläum 2020. Das Buch umfasst auf 1.180 Seiten in zwei Bänden den Zeitraum von 1686-1910.

>> zum Gendi-Shop

>> weitere Details
Cover FB Rüsselsheim

Familienbuch Rüsselsheim 1586–1905

von Armin Winter


Das OFB Rüsselsheim, Nr. 59 der HfV-Schriftenreihe, erschien rechtzeitig zum Hessentag 2017 in Rüsselsheim. Das Buch umfasst auf 1.860 Seiten in zwei Bänden den Zeitraum von 1586-1905.

>> zum Gendi-Shop

>> weitere Details
Familienbuch Groß-Zimmern

Familienbuch Groß-Zimmern Band 1 und 2

 

von Christel Franze-Merlau

Dieses Familienbuch enthält auf fast 1700 Seiten die Auswertung der evangelischer und katholischer Kirchenbücher und der jüdischen Register von Groß-Zimmern.

>>direkt zur Bestellung

Buchtitel "Altheim - Was Häuser erzählen können"

Altheim - Was Häuser erzählen können

 

Familien und Berufe aus dem Dorfe Altheim

 

von Anne Tuchlenski

Nach den Werken von Pfarrer Walter (zum einen sein Heimatbuch Altheim und Harpertshausen und sein Werk über die Kirchen der beiden Gemeinden) erscheint nun ein Werk von ähnlicher Tragweite. Die heute 92-jährige Anne Tuchlenski hat in den 70er Jahren zusammen mit Pfarrer Walter begonnen, die Häuser Altheims von vor 1950 zu katalogisieren und den alten Hausnummern zuzuordnen. Über Jahrzehnte hat Frau Tuchlenski den Häuserbeschreibungen Leben eingehaucht und versucht alle Familien und deren Schicksale den Häusern zuzuordnen. Dabei stellte Sie fest, dass bestimmte soziale Gruppen immer wieder untereinander heirateten. So wurden die Häuser nach diesen Gruppen sortiert. Es gibt in dem Buch eigene Kapitel über Landwirte, Schmiede, Leineweber, Bürgermeister, Metzger, Soldaten, u.s.w und heraus kam ein wahres Kaleidoskop von ineinander verwobenen Häuserschicksalen.

>> zum
Gendi-Shop

>> weitere Details
Odenwald-Forum - Buchtitel

Odenwald-Forum Band II

Fünf neue familiengeschichtliche Vorträge

von Heidi Banse


175 Odenwald-Foren fanden in den vergangenen Jahren das Interesse von über 6.000 Besuchern. Fünf Vorträge von Heidi Banse aus den letzten vier Jahren befassen sich in dieser Vortragsreihe mit familiengeschichtlichen Themen. Der Heimat- und Geschichtsverein Lützelbach bringt diese Vorträge nun als Buch heraus, ergänzt um Tabellen und Hintergrundwissen.

>> zum
Gendi-Shop

>> zum Band I
Familienbuch Dieburg - Buchtitel

Familienbuch Dieburg 1603 - 1900

mit Filiale Klein-Zimmern

von Brigitte Olschewski


Das Buch im Format DIN A 4 mit festem Einband und langlebiger Fadenbindung hat 999 Seiten und über 40.000 Personen, sowie 10.000 Familien - mit einem Verzeichnis der Juden nach 1875 und Auswandererlisten aus Dieburg und Klein-Zimmern.


>> zum
Gendi-Shop

>> weitere Details
Leben mit dem Schwerte

Leben mit dem Schwerte - 300 Jahre Scharfrichterfamilie Fach

von Stefan Fach


Das vorliegende Werk wurde ursprünglich als Chronik der Scharfrichterfamilie Fach konzipiert und stellt die Essenz einer über 20-jährigen Forschungstätigkeit dar.
Die Familie Fach wurde erstmals im Jahre 1971 durch Dr. Ludwig Held, einem Pfarrer aus Dieburg, mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, als er Alfons Fach einen Auszug seiner Forschungsergebnisse über diverse Scharfrichterfamilien überließ.

>> zum Gendi-Shop

>> weitere Details


Buchtitel "Die Kuebelberger Gerberfamilie ZAHM"

Die Kübelberger Gerberfamilie Zahm 

Auswanderungsschicksale am Beispiel der Kübelberger Gerberfamilie Zahm.

Im 19. Jahrhundert sind viele Mitglieder dieser Familie nach USA ausgewandert und haben sich in Ohio sowie später in Massachuttes und Florida niedergelassen.

Neben den sechs spannenden Geschichten von sechs Familien wird die Herkunft der Familie Zahm beschrieben. Ursprünglich kam die Familie aus Reinheim an der saarländisch/lothringischen Grenze. Joseph Zahm heiratete 1772 nach St. Wendel, sein Sohn Johann Joseph siedelte nach Kübelberg...

>> zum
Gendi-Shop

>> weitere Details
Buchtitel

Zur Entwicklung der Apotheken im Odenwaldkreis 

von Norbert Allmann

Non est mortale quod opto (Nichts Sterbliches ist es, was ich mir wünsche)

So lautet die Inschrift eines Medaillon von etwa 1,5 Metern Durchmesser an der Stuckdecke im ehemaligen Verkaufsraum der Alten Apotheke in Michelstadt.
Dieser und vielen weiteren Spuren ging Norbert Allmann über viele Jahre nach und zeichnete in seinem Buch die Geschichte des Apothekerwesens im Odenwaldkreis auf. 

>> zum
Gendi-Shop

>> weitere Details
Buchtitel

„Er fiel, weil Gott ihn rief ...“

Der Ochsenfurter Gau im Ersten Weltkrieg - dargestellt am Beispiel der Orte Gützingen und Höttingen. 

von Stefan Fach und Georg Menig

„Er fiel, weil Gott ihn rief ...“ – Dieser etwas ungewöhnliche Buchtitel entstammt einer
Feldpostkarte, die der Infanterist Friedrich Kreußer am 26. Oktober 1915 aus Lille an das Fräulein Maria Langmandel, Gaurettersheim, schrieb.
Anhand von Briefen und Feldpostkarten wird anschaulich der 1. Weltkrieg aus der Sicht Unterfrankens dargestellt - Millionen Männer durchlitt und durchlebte er die Schrecken des Ersten Weltkriegs als Soldat. Dieser veränderte nicht nur das Leben der eingezogenen Soldaten an der Front, sondern auch das der Hinterbliebenen in der Heimat; so auch in den beiden Orten Gaurettersheim und Tiefenthal. Auch hundert Jahre nach dem Ende dieses „Krieges aller Kriege“ sind seine Spuren auf den Friedhöfen und Kriegerdenkmälern noch nachzuvollziehen, auch wenn sie nach 1945 von der Erinnerung an den noch schrecklicheren Zweiten Weltkrieg überdeckt wurden.. 

>> zum
Gendi-Shop

>> weitere Details
Buchtitel

Familienbuch Eppertshausen 1603-1910 

von Brigitte Olschewski

300 Jahre Familiengeschichte mit über 10.000 Personen sind hier einzeln dokumentiert und in Familien eingefügt. Paten, Trauzeugen und kleine Notizen geben oft Hinweise zu verwandtschaftlichen Beziehungen. Es zeigt uns die Entwicklung der Berufe, der oft großen Hungersnot an der Häufigkeit der Sterbeeinträge und noch so vieles mehr.. 

>> zum
Gendi-Shop

>> weitere Details
Weitere Bücher


Wem können Sie Ihre Daten anvertrauen?


Haben Sie genug von kommeriellen Angeboten wie verwandt.de?
Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten. Veröffentlichen Sie Ihre Forschungsergebnisse auf einer eigenen Homepage. Ich helfe Ihnen dabei.

 > weitere Informationen            > Alternativen




Home | Neuigkeiten | Produkte | Angebotsanforderung | Häufig gestellte Fragen | Ahnenpoesie | AGB
Fragen oder Probleme in Zusammenhang mit dieser Website richten Sie bitte an mail (at) gendi.de.
Copyright © 2006-2020 gendi.de - Alle Rechte vorbehalten.
Stand: Juni  2020